3 Wege, einen Millionärs-Mentor anzuziehen

Wollen Sie Millionär werden? Sie lesen diesen Artikel, also nehme ich an, dass das auf Ihrer Wunschliste steht. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie Ihr Geschäft und Ihr Netzwerk aufbauen. Fast keiner von uns schafft es alleine, also brauchen Sie einen Mentor. Wenn Sie sich jemanden suchen, der das Ziel, das Sie anvisieren, bereits erreicht hat, haben Sie einen großen Vorteil im Bezug auf die finanzielle Freiheit und ihren Plan, Millionär zu werden.

Es wurde gesagt, dass “Ihr Nettowert der Durchschnitt der fünf Leute ist, mit denen Sie die meiste Zeit verbringen.” Diese Formel haben Sie sicherlich schon gehört oder? Das ist der Grund, warum ich mich mit Menschen umgebe, die meinen Wert steigern, und es ist der Grund, warum Sie einen Millionär in Ihrem Leben brauchen. Sich mit erfolgreichen Menschen zu verbinden und mehr Zeit mit ihnen zu verbringen, ist der schnellste Weg, um Ihr berufliches Wachstum zu beschleunigen.

Millionäre bekommen tonnenweise Leute, die ständig ihre Zeit und ihr Geld wollen, aber nichts von Wert im Gegenzug anbieten. Viele von ihnen wollen motivierten Aufsteigern helfen, aber sie müssen eine Mauer errichten, um all die Leute auszusperren, die etwas nehmen wollen, ohne vorher ihren Wert zu beweisen.

Hier sind drei Wege, um diese Mauer zu überwinden und Ihren Millionärs-Mentor zu finden. Bei allen geht es darum, eine E-Mail zu senden, die ihre Aufmerksamkeit erregt. Wie machen Sie das? Manchmal funktioniert sogar eine „kalte“ E-Mail, aber hier sind drei bessere Wege.

 

1. Schicken Sie ihnen ein Geschenk

Sie wollen wissen, wie Sie die Aufmerksamkeit von jemandem bekommen, der unzählige Leute abwimmeln muss, die nach Geld/Geschenken fragen? Geben Sie ihnen etwas von Wert. Die meisten Millionäre brauchen keinen 25€ Amazon-Gutschein, aber Ihr Geschenk zeigt, dass Sie ihre Zeit schätzen.

Was ist ein gutes Geschenk? Eine Flasche des von ihnen bevorzugten Alkohols. Wein oder Scotch ist traditionell, aber recherchieren Sie Ihr Ziel. Ein Notizbuch mit einer handschriftlichen Notiz darin. Die werden immer benutzt.

Besorgen Sie sich eine gute E-Mail-Adresse der Person, die Sie erreichen möchten, und senden Sie ihr eine kurze, schmeichelhafte E-Mail, in der Sie sie um ihre Postanschrift bitten, damit Sie ihr ein Geschenk schicken können. Nachdem Sie es gesendet haben, stellen Sie sicher, dass Sie nachfassen, um zu bestätigen, dass sie es erhalten haben. Dann, einen Monat später, können Sie eine kurze (denken Sie, weniger als fünf Minuten) Anfrage nach ihrer Zeit stellen.

Als ich anfing, hatte ich auf diese Weise viel Erfolg. Jetzt bin ich auf der Empfängerseite für diese Art von Geschenken und sie funktionieren absolut. Und warum? Tief im Innern lieben es die meisten erfolgreichen Menschen, anderen zu helfen, aber sie haben wenig Zeit. Wenn Sie also ein bisschen Arbeit hineinstecken, unterscheiden Sie sich von den 99 Prozent anderen, die nur E-Mails schreiben.

 

2. Interviewen Sie sie

Menschen mit Egos lieben es, über sich selbst zu sprechen. Die meisten Millionäre haben Egos. Ich weiß, dass ich eins habe. Machen Sie eine Liste mit fünf Personen, die Sie gerne kennenlernen würden. Schicken Sie ihnen eine E-Mail, verwenden Sie diese Vorlage:

Hey!

ich bin ein großer Fan Ihrer Arbeit! Ich betreibe einen Podcast/Blog mit dem Namen X über Y. Ich liebe Ihren {hier eintragen} und würde mir gerne 7 Minuten Ihrer Zeit für ein kurzes Interview nehmen, um darüber zu sprechen. Der Podcast/Blog hat eine wachsende Hörerschaft und richtet sich an Y. Ein kurzes Interview mit Ihnen würde meine Hörerschaft zum Ausrasten bringen.

Wenn Sie Glück haben, werden sie zustimmen und Sie bekommen eine Stunde ihrer Zeit. Wenn Sie wirklich Glück haben, werden sie das Interview in ihren sozialen Netzwerken bewerben und vielleicht danach auf E-Mails antworten. Eine Win-Win-Situation. Die Idee ist, es ihnen so einfach wie möglich zu machen, Ihnen zu helfen, und sie die Vorteile erkennen zu lassen.

 

3. Kaufen Sie ihre Freundschaft

Wenn Sie versuchen, Millionär zu werden, indem Sie ein Online-Geschäft gründen, haben die Art von Mentoren, die Sie suchen, vielleicht einen Blog oder einen Podcast, der Sponsorschaften verkauft. Werden Sie Sponsor für einen Monat oder mehr. Das bringt Sie auf deren Radar und hilft, den Traffic zu Ihrem Geschäft zu steigern.

Es ist vielleicht nicht die billigste Lösung, aber es setzt den Status, dass Sie ernsthaft sind und nicht nur ein Schaufensterbummler. Außerdem erhält fast jede E-Mail, die ich mit dem Betreff: Sponsor für Ihre Webseite; erhält eine Antwort.

Selbst wenn sie keinen Blog oder Podcast haben, haben sie wahrscheinlich ein Lieblingsprojekt oder eine Wohltätigkeitsorganisation, die ihnen am Herzen liegt. Finden Sie heraus, was es ist und bieten Sie an, Ihr Geld, Ihre Zeit oder Ihr Publikum im Austausch für ein paar Minuten ihrer Zeit zu spenden.

Dieser Ansatz bringt Sie auf eine ganz andere Ebene als 99 Prozent der Menschen, die ihre Zeit umsonst haben wollen.

 

Okay, ich habe ihre Aufmerksamkeit. Und was jetzt?

Jetzt, wo Sie auf dem Radar sind, finden Sie einen Weg, mit ihnen etwas zu unternehmen. Wenn sie in Ihrer Stadt sind und Sie wissen, dass sie Sushi lieben, bieten Sie ihnen an, mit ihnen zu Mittag zu essen, wo auch immer der heiße neue Ort für rohen Fisch auf Reis ist. Jim Rohn sprach darüber, warum arme Menschen arm sind, weil sie das nicht tun.

Die Idee dabei ist, dass Sie ihrem Leben einen Mehrwert verleihen, bis sie Ihnen schließlich helfen wollen.

Machen Sie so weiter und Sie werden die Chance bekommen, Ihre Website oder Ihr Produkt mit ihnen zu teilen. Ihre Top-Down-Sicht auf Ihr Geschäft und wie man es skalieren kann, ist extrem hilfreich. Stellen Sie sich das wie einen Garten vor: Sie säen Samen und fügen Dünger hinzu. Sie können Ihre Samen nicht sofort essen, sie brauchen Zeit, um zu wachsen.

Nicht alle werden aufgehen, aber einige schon, und es ist eine gute Investition in Ihre Zeit und Ihr Geld, während Sie den Ball ins Rollen bringen.