Wie man WhatsApp-Nachrichten ausspioniert

WhatsApp ist nicht nur die am häufigsten verwendete IM-App, sondern auch ein beliebter Ort für Betrüger, um geheime Nachrichten auszutauschen und illegale Beziehungen zu pflegen. Wenn Sie also nach einem WhatsApp-Spionagetool suchen, um die Wahrheit über Ihren Partner oder Ihre Kinder herauszufinden, kann Ihnen dieser Beitrag sicherlich weiterhelfen!

 

Möglichkeiten, WhatsApp auszuspionieren

Einige der möglichen Möglichkeiten, WhatsApp-Nachrichten auszuspionieren, sind im Folgenden beschrieben:

 

Am einfachsten ist es, WhatsApp-Nachrichten mit einer Spionage-App auszuspionieren. Obwohl die meisten Unternehmen heutzutage Handy Ausspionieren über Wlan verkaufen, gibt es einige echte, die eine Überlegung wert sind. Eine meiner Lieblings-Apps, um WhatsApp auszuspionieren, ist mSpy Premium, das für seine Qualität und erstklassigen Funktionen bekannt ist.

 

Wie es funktioniert?

Schritt 1: Laden Sie die App auf das Zieltelefon herunter, auf dem Sie WhatsApp-Nachrichten ausspionieren möchten.

Schritt 2: Installieren und konfigurieren Sie die App. Dazu sollten Sie das Zieltelefon mindestens einige Minuten in der Hand halten.

Schritt 3: Jetzt beginnt der WhatsApp-Überwachungsprozess und Sie können über Ihr Online-Konto auf die aufgezeichneten Protokolle zugreifen.

mSpy Premium Funktionen:

 

Neben WhatsApp-Spionage sind einige der anderen Funktionen von mSpy Premium:

 

WhatsApp-Nachrichten und -Chats ausspionieren.

WhatsApp-Spion für Gruppennachrichten.

Spionieren Sie Internetaktivitäten aus, einschließlich sozialer Medien wie Facebook, WhatsApp, Twitter usw.

GPS-Standorte, die in Echtzeit ausspionieren.

Machen Sie WhatsApp-Kontakte aus.

Überwachen Sie Tastenanschläge, Fotos und Videos.

Die Spionageoperation arbeitet in einem vollständigen Stealth-Modus und bleibt somit unentdeckt !.

Sehen Sie sich die mSpy Premium Demo an

Sehen Sie sich die Live-Demo von mSpy Premium in Aktion unter folgendem Link an:

 

Sie können sich jederzeit in Ihrem Online-Konto anmelden, um die Protokolle mit WhatsApp-Nachrichten und anderen Aktivitätsdetails anzuzeigen, wie in der Demo gezeigt. Laden Sie mSpy Premium über den folgenden Link herunter:

 

Die andere Möglichkeit, WhatsApp-Nachrichten von jemandem auszuspionieren, besteht darin, die MAC-Adresse des Zieltelefons von Ihrem Telefon aus zu fälschen. Diese Methode wird als etwas schwierig angesehen und erfordert ein moderates Maß an technischen Fähigkeiten. Lassen Sie mich erklären.

 

WhatsApp weist eine kleine Sicherheitslücke auf, mit der Sie dasselbe WhatsApp-Konto auf zwei Telefonen ausführen können, sofern beide über dieselbe MAC-Adresse verfügen. Dazu müssen Sie auf das Zieltelefon zugreifen, um dessen MAC-Adresse aufzuzeichnen und diese auf Ihrem Gerät zu fälschen. So finden Sie die MAC-Adresse des Zieltelefons:

 

Ermitteln der MAC-Adresse:

Android – Gehen Sie zu Einstellungen -> Informationen zum Telefon -> Status -> WLAN-MAC-Adresse.

iPhone – Gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Info -> WLAN-Adresse.

Windows Phone – Gehen Sie zu Einstellungen -> Info -> Weitere Informationen -> MAC-Adresse.

BlackBerry – Gehen Sie zu Optionen -> Gerät -> Geräte- und Statusinformationen -> WLAN-MAC.

Nachdem Sie die MAC-Adresse des Zieltelefons aufgezeichnet haben, müssen Sie die MAC-Adresse Ihres Android-Telefons fälschen. Installieren Sie anschließend WhatsApp auf Ihrem Telefon, konfigurieren Sie es mithilfe der Telefonnummer der Zielperson und überprüfen Sie das WhatsApp-Konto mithilfe des auf dem Zieltelefon empfangenen Bestätigungscodes.

 

Wenn Sie alle oben genannten Schritte erfolgreich ausgeführt haben, wird auf Ihrem Telefon eine Kopie des WhatsApp-Kontos des Zielbenutzers ausgeführt. Das heißt, Sie erhalten Benachrichtigungen auf Ihrem Telefon für jede Aktivität des WhatsApp-Zielbenutzers.

 

Während es möglich ist, MAC-Adressen zu fälschen, um WhatsApp-Nachrichten auszuspionieren, empfehle ich dennoch die Verwendung von mSpy Premium, da es viel einfacher zu implementieren ist und eine bessere Erfolgsrate aufweist.