Bremsen zu bekämpfen…. Die Sticky-Trap Klebefalle oder nur die H-Trap Bremsenfalle?

Um in 2017 die Bremsen zu bekämpfen, was wäre da der bessere Kauf: Die Sticky-Trap Klebefalle oder nur die H-Trap Bremsenfalle?

 

 

 

Für viele Pferdehalter, Menschen mit Vieh wie z.B. Schafe und Kühe oder für Sie als Freizeitmensch kommt die schöne Zeit des Jahres heran. Die Natur macht sich bereit. Blumen fangen an zu blühen, die Temperaturen steigen und auch schwirrende Insekten gehören dazu. Mit den meisten Insekten haben wir keine Probleme, sie können ruhig herumfliegen, solange wir nicht beim schwimmen geplagt werden oder Sie sehen wie Ihr Pferd  schweißgebadet vor einem Bremsenschwarm  flüchtet. Sollte das passieren, wird es Zeit der Bremse an den Kragen zu gehen und man sollte versuchen, mit einer Bremsenfalle die Plage zu bekämpfen.

Was sind die Unterschiede zwischen einer H-trap Bremsenfalle und der Sticky-Trap Klebefalle?

Die H-trap Bremsenfalle

Das H-trap System ist das bekannteste System bei der Bremsenbekämpfung.Bei diesem System verwendet man einen schwarzen Ball, der an einem Ständer aufgehangen wird. Der Ball wird durch die Sonne erhitzt und bewegt sich durch den Wind leicht hin und her. Das Bremsenweibchen sucht  bei ihrer jagt ,nur mit Hilfe ihrer Augen, ihre Beute und nicht  wie eine Wespe nach süßen Gerüchen. Wärend ihres Fluges, schaut sie nach etwas, was warm ist und sich bewegt weil dieses Blut enthält. Blut was sie für ihre Fortpflanzung trinkt und braucht. Sobald sie auf dem Ball gelandet ist, fliegt sie weg, weil es da nichts zu holen gibt. Über dem Ball befindet sich die Abdeckhaube oder auch Tunnel genannt. All diese Bremsenfallen Einzelteile, ergeben zusammen die Bremsenfalle. Die Bremse fliegt durch den Tunnel in die H-trap hinein und wird schließlich in dem Auffangbehälter gefangen.

Die H-trap können sie vorteilhaft ,bei Bremsenfalle, schon ab 139.95 kaufen!

>>   H-trap Bremsenfalle  <<

Die Sticky-Trap Klebefalle

Dieser Sticky Trap Bremsenkleber wird auf einen Eimer oder einen Bremsenball aufgetragen. Den Eimer bzw. den Ball hängen Sie genauso auf, wie eine normale Bremsenfalle nämlich in der Sonne nahe Ihrer Pferde, Ihrem Vieh oder entlang des Pools. Das Bremsenweibchen denkt (so wie oben erklärt), das es sich bei dem Ball oder dem Eimer um Beute handelt. Nach dem  die Bremse glandet ist, klebt sie fest und kann nirgendwo mehr hin! Auf diese Weise können Sie ganz einfach hunderte Bremsen täglich fangen! Ein Eimer Bremsenkleber ist schon ab 29,95€ erhältlich und damit können Sie sehr viele Bremsenfallen machen.

Video Bremsenfalle mit eimer

 

 

 

Es gibt diverse Marken an H-Trap Bremsenfallen, so wie:

  • Die Alchochem H-Trap
  • Die Alchochem M-Trap
  • Die Kerbl Taon X Bremsenfalle
  • Die Sticky-Trap Klebefalle
  • Die Loer Bremsenfalle
  • Die Kerbl Taon X Eco Bremsenfalle

Für weitere Informationen zum  Kauf oder über den bau  von Bremsenfallen, verweisen wir Sie gerne  auf 123Bremsenfalle

 

https://123bremsenfalle.de/bremsen-info